spinner
WARENKORB ( )

Entdecken Sie

die Herkunft

Der Inselstaat Madagaskar liegt nur 400 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt. Erst seit zwei Jahrtausenden ist der Mensch auf ihm ansässig, und seine Vegetation und Tierwelt haben sich in einzigartiger Weise entwickelt, abgeschottet von den Einflüssen auf dem Kontinent. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Edelsteinindustrie auf dieser einstigen französischen Kolonie stark gewachsen. Heute werden prächtige Saphire, Rubine und andere Edelsteine aus dem Boden dieser wunderschönen Insel gefördert.  

Der Edelsteinmarkt von

Madagaskar

Bis in die 1990er Jahre waren madagassische Edelsteine, insbesondere Saphire, wenig bekannt. In den letzten Jahrzehnten jedoch gab es eine Goldrausch-ähnliche Entwicklung des Bergbaus im ganzen Land und Madagaskar ist zur weltweit führenden Quelle für Saphire geworden. Der Boom war so gross, dass er sogar Tansania beeinflusste, wo Edelsteinhändler das Gebiet verliessen, um das neue Material zu kaufen, das auf der Insel im Indischen Ozean gefunden worden war. So blieb der tansanische Edelsteinhandel mit dramatisch geringerer Nachfrage nach seinen Produkten zurück. 

Edelsteine aus

Madagaskar

Der Bergbau in Madagaskar erfolgt traditionell in kleinem Massstab, meist mit handwerklichen Mitteln. In den letzten Jahren hat sich jedoch auch in Madagaskar der Bergbau in grossem Maßstab, d.h. der unternehmerische Bergbau, stärker durchgesetzt. Abgesehen von Saphiren sind Edelsteine wie Rubine, Smaragde, Aquamarine, Turmaline, Amethysten und viele andere Edelsteine in oft abgelegenen Gegenden zu finden. Um neu entdeckte Vorkommen entstehen innerhalb weniger Jahre Städte mit Zehntausenden von Menschen, die bewohnt werden, bis die Vorkommen versiegen. Danach ziehen viele der Bergleute um, um auf ihrer Jagd nach den kostbaren Geschenken aus dem Schoss von Mutter Erde andere Lagerstätten zu finden. 

Entdecken Sie die

Schmuckstücke

Ring mit Saphir
Ohrringe mit Saphiren
Saphircollier
Saphircollier
Ring mit Saphir
Saphirohrringe
Saphircollier

Hauptstadt des Saphirs

Ilakaka

Obwohl es in Madagaskar viele andere Regionen gibt, in denen Edelsteine gefunden werden, ist keine so eng mit Saphiren verbunden wie Ilakaka. Sie ist die Saphirhauptstadt Madagaskars und eines der wichtigsten Saphirabbaugebiete der Welt. Vor der Entdeckung von Saphiren wurde die Region um die heutige Stadt von gerademal etwa vierzig Menschen bewohnt. Heute ist Ilakaka eine geschäftige Stadt mit einer Bevölkerung von mehr als 60'000 Menschen. Das Gebiet ist vor allem für seine rosafarbenen Saphire bekannt, aber auch blaue, violette, gelbe und orangefarbene Saphire wurden zutage gefördert. 

Madagascars

Natürliche Schönheit

Die Natur von MadagaskarDie Flora und Fauna auf Madagaskar, die seit etwa 88 Millionen Jahren vom afrikanischen Festland getrennt ist, hatte die Möglichkeit, sich unabhängig von den meisten anderen Arten auf der Erde zu entwickeln. Dies hat dazu geführt, dass etwa neunzig Prozent der Pflanzen- und Tierarten Madagaskars endemisch sind, d.h. es gibt sie nirgendwo sonst auf der Welt.