spinner
WARENKORB ( )

Der

Turmalin

Der Name dieses Edelsteins ist eine Anlehnung an das singhalesische Wort «Thoramalli», ein Name welcher allen farbigen Mineralien die in Sri Lanka vorkommen gegeben wird.

Einige der Mythen, welche diesen Edelstein umgeben, gehen bis auf das alte Ägypten zurück. Diese Ägypter glaubten, dass Turmaline auf ihrer Reise vom Erdinneren an die Oberfläche einem wunderschönen Regenbogen begegnen, der den Steinen die Vielzahl an Farben verleiht.

Zusammensetzung

Die

Farbe

Turmaline haben eine der grössten Farbpaletten in der Welt der Kristalle. Es existieren sogar zwei- und dreifarbige Varianten. Der Wassermelonen-Turmalin ist ein vielfarbiges Beispiel mit einer rosa Mitte, welche von Grün umgeben ist und an die Farbgebung einer Wassermelone erinnert.

Aufgrund ihrer Farbenvielfalt wurden Turmaline oft mit anderen Edelsteinen verwechselt. Von farblos bis schwarz kommen Turmaline buchstäblich in allen Farben vor, die höchste Nachfrage gilt dem blauen Paraiba Turmalin und der rosa bis roten Art, welche auch als Rubellit bezeichnet wird.

Besondere

Merkmale

Ein weiteres typisches Merkmal von Turmalinen ist ihr starker Pleochroismus, insbesondere in den dunkleren Grün- bis Brauntönen. Pleochroismus beschreibt die Veränderung der Farbe je nach Betrachtungswinkels des Steins. Solche Farbverläufe werden beim Schliff des Steines speziell berücksichtigt.

Die wertigsten Turmaline von höchster Qualität weisen einen glasigen Glanz und eine sehr gute Klarheit auf.

 

Grösste

Vorkommen

Turmaline werden in vielen Gegenden der Welt gefunden. Die qualitativ hochstehendsten Vorkommen befinden sich jedoch in Sri Lanka, Brasilien, in ganz Afrika, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Afghanistan und Pakistan. Einzelne Quellen sind für Turmaline in ganz bestimmten Farben bekannt. Die Minas Gerais Region in Brasilien gilt heutzutage als die wahrscheinlich grösste Stätte, die Turmaline in gemischten Farben zu Tage fördert. Aufgrund ihrer Bildung in Pegmatiten, treten Turmaline häufig in grossen Kristallen auf.

Behandlung

Die häufigste Behandlung welcher Turmaline unterzogen werden, ist die Bestrahlung. Jedoch sind die meisten im Handel erhältlichen Steine unbehandelt. Bestrahlung wird im Allgemeinen eingesetzt, um die Farbe zu verstärken und unerwünschte Farbtöne zu entfernen.

Turmalin

Schmuck

Entdecke die Auswahl

Ohrringe mit Turmalinen
Ohrringe mit Farbsteinen
Ohrringe mit Farbsteinen
Ring mit Turmalinen
Ring mit Turmalin
Ring mit Farbsteinen
Bracelet mit Turmalinen
Ring mit Turmalin
Ring mit Farbsteinen
Ring mit Turmalin

Weitere Edelsteine