Webshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Webshop (nachfolgend "AGB Webshop" genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte der Gübelin AG (nachfolgend "Gübelin" genannt), welche mittels Webshop zu Stande kommen.

Mit Zustimmung gelten diese AGB Webshop vom Kunden als angenommen. Massgebend ist die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version. Allfällige allgemeine Einkaufsbedingungen bzw. anderslautende Bedingungen des Kunden werden ausdrücklich ausgeschlossen. Über Links im Online Store kann der Kunde die AGB Webshop bei der Bestellung abrufen, auf seinem Computer abspeichern und/oder einsehen.

Das Angebot von Produkten und Dienstleistungen des Webshops (nachfolgend "Angebot" genannt) richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz. Lieferungen erfolgen somit ausschliesslich an Adressen in der Schweiz.

Für alle Produkt-Bestellungen mit Erfordernis des Mindestalters von 18 Jahren bestätigt der Kunde mit der Bestellung die Einhaltung dieser gesetzlichen Bestimmung.


2. Angaben zu Produkten, Preisen und Kosten, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten

Abbildungen von Produkten und Produktangaben im Webshop dienen lediglich der Illustration und sind unverbindlich. Dasselbe gilt für Angaben zu den einzelnen Produkten, da diese der Information dienen. Massgebend sind ausschliesslich die Angaben des Herstellers (z. B. betreffend Herstellergarantie), sofern diese in der Schweiz anwendbar sind.

Die im Webshop angegebenen Preise verstehen sich einschliesslich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie Verpackungs- und Transportkosten (inkl. Versicherungsprämie für den Transport), soweit beim Bestellvorgang dem Kunden nicht explizit gewisse Kosten überbunden werden.

Massgebend sind die in unserer Versand-/Auftragsbestätigung genannten Preise. Diese werden zum Zeitpunkt der Bestellung fixiert. Gübelin behält sich das Recht der jederzeitigen Preisänderung vor.

Das Angebot gilt, solange das Produkt über die Suchmaschine im Webshop auffindbar und / oder dieses noch verfügbar ist.

Sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit und zur Lieferzeit sind ohne Gewähr.

Gübelin behält sich in jedem Fall das Recht vor, Bestellungen ohne Begründung zu stornieren.


3. Vertragsschluss, Änderung oder Auflösung des Vertrags

3.1 Vertragsschluss

Gübelin bestätigt den Bestellungseingang per automatisierter Email grundsätzlich innert 24 Stunden, was noch keinen Vertragsschluss darstellt. Ein Vertragsschluss erfolgt erst mit der darauffolgenden Email-Versandbestätigung bzw. mit der Auftragsbestätigung für Customer-Ware seitens Gübelin (nachfolgend "Versand-/Auftragsbestätigung" genannt), jeweils insbesondere mit der tatsächlichen Liefermöglichkeit sowie des Preises nach Abzug eines allfällig eingelösten Guthabens.

Allfällige Guthaben des Kunden wie Rabattcodes, Gutscheine etc. sind nur einmal einlösbar.

3.2 Lieferverzug

Tritt nach der Versand-/Auftragsbestätigung der tatsächlichen Liefermöglichkeit sowie des Preises eine (Teil-) Lieferunmöglichkeit ein, wird der Kunde umgehend per Email informiert. Dem Kunden wird ausschliesslich der vom Kunden bereits bezahlte Betrag unverzinst zurückerstattet. Weitere Ansprüche des Kunden wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen (vergleiche Ziffer 10).

3.3 Änderung und Stornierung der Bestellung

Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen des Kunden akzeptiert Gübelin bis zur Zustellung der Versand-/Auftragsbestätigung.

Nach Versand-/Auftragsbestätigung der tatsächlichen Liefermöglichkeit sowie des Preises ist der Kunde zur Abnahme der Produkte und Leistungen verpflichtet.

3.4 Retouren/Widerrufsrecht

Es besteht kein genereller Anspruch des Kunden auf Rückgabe der bestellten Produkte. Bei Produkten, welche als individuelle Kundenanfertigung erstellt worden sind, ist eine Rücksendung/Widerruf ausgeschlossen. Bei den übrigen Produkten kann der Kunde innert vierzehn (14) Kalendertagen seit deren Empfang das Produkt unter folgenden Voraussetzungen zurückgegeben:

-    der Kunde hat die Rücksendung mit dem entsprechenden Formular anzumelden;
-    das Produkt ist im Originalzustand, d. h. insbesondere Siegel, Originalschnur, Etiketten und Schutzfolien sind im Originalzustand und unbeschädigt;
-    das Produkt und sämtliches Zubehör sind in der Originalverpackung vorhanden;
-    die Modalitäten gemäss separat aufgeschalteter Widerrufsbelehrung auf der Homepage sind eingehalten. 


4. Liefertermin und Annahmeverzug

Die Mitteilung des Liefertermins erfolgt per Email oder allenfalls wird der Kunde in einer anderen geeigneten Weise persönlich kontaktiert, um einen individuellen Liefertermin zu vereinbaren. Sämtliche angegebenen Liefertermine sind ungefähre Zeitangaben. Wenn der Kunde nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Produkte verweigert oder erklärt, die Produkte nicht abnehmen zu wollen, kann Gübelin die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Gübelin ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 25 % des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.


5. Lieferung

Bei Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse müssen sichtbare Mengendifferenzen dem Frachtführer sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von fünf (5) Tagen nach Warenerhalt, der Gübelin schriftlich angezeigt werden. Beanstandungen betreffend beschädigter oder mangelhafter Verpackung sowie teilweise fehlender Warensendung sind sofort nach Eingang derselben anzumelden.

Als Lieferadresse ist zwingend eine Adresse in der Schweiz anzugeben. 


6. Reservationsansichten in Filialen
Es besteht das Angebot, das Produkt für eine unverbindliche Ansicht in einer Filiale von Gübelin zu reservieren. Die Reservation stellt noch keinen Vertragsschluss dar. 


7. Zahlung und Verrechnung

Ausschliessliche Zahlungsart ist mit Kreditkarte (Visa, Mastercard) und Six Payment.

Die Zahlung ist im Voraus zu leisten. Die Abbuchung erfolgt bei Bestellung. 

Die Lieferung erfolgt erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages der bestellten Produkte.

Der Kunde ist nicht berechtigt, Forderungen von Gübelin mit Gegenforderungen zu verrechnen.


8. Eigentumsvorbehalt

Das Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Gübelin. Soweit die Gültigkeit dieses Eigentumsvorbehalts von besonderen Voraussetzungen oder Formvorschriften (beispielsweise von einer Eintragung in einem Register) abhängt, stimmt der Kunde hiermit einer Anmeldung zur Eintragung durch Gübelin ausdrücklich zu. Im Weiteren verpflichtet sich der Kunde, die weiteren Voraussetzungen und Formvorschriften für die Gültigkeit des Eigentumsvorbehalts zu erfüllen.


9. Übergang von Nutzen und Gefahr

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls sich der Versand ohne Verschulden von Gübelin verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch Gübelin hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.


10. Gewährleistung

10.1 Gewährleistungsfrist

Die Gewährleistung nach Massgabe der folgenden Bestimmungen beträgt zwei (2) Jahre nach Lieferung an den Kunden, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Danach sind sämtliche Gewährleistungsrechte verwirkt.

10.2 Mängelrüge und Zustellung von mangelhaften Produkten an Gübelin

Der Kunde hat das Produkt bei Lieferung auf offene Mängel zu prüfen. Stellt der Kunde nach Lieferung einen offenen Mangel fest bzw. stellt der Kunde später einen verdeckten Mangel fest, so hat er innerhalb von fünf (5) Tagen nach Entdeckung eines Mangels Gübelin schriftlich über den Mangel zu informieren. Der festgestellte Mangel ist soweit möglich zu umschreiben.

Das mangelhafte Produkt kann unter Beilage der Rechnungskopie sowie postversandfertig verpackt und mit der korrekten Absenderadresse versehen direkt in einer Filiale der Gübelin abgegeben werden. Andernfalls ist das Produkt auf dem Postweg auf Kosten und Gefahr des Kunden an Gübelin zuzustellen. Bei beiden Zustellarten ist die Originalverpackung beizulegen. Die Annahme des Produkts bedeutet nicht, dass der Mangel anerkannt worden ist. Die Überprüfung des geltend gemachten Mangels erfolgt durch die entsprechende Abteilung von Gübelin.

Für die Teile, Baugruppen oder ganze Produkte, welche ausgetauscht worden sind, beginnt eine neue Gewährleistungsfrist von zwei (2) Jahren zu laufen.

10.3 Rechtsfolgen bei mangelhaften Produkten

Gübelin bietet dem Kunden die gleichen Gewährleistungen, die sie von den Herstellern bzw. Lieferanten erhält.

Unter Vorbehalt der Garantiebestimmungen des Herstellers bzw. Lieferanten beschränkt sich die Gewährleistung in jedem Fall – nach Wahl von Gübelin – auf Nachbesserung der mangelhaften Produkte oder Lieferung eines Ersatzes für das mangelhafte Produkt. Alles unter Vorbehalt der rechtzeitigen Mängelrüge. 

Jegliche weiteren Gewährleistungsansprüche des Kunden, insbesondere Wandelung, Minderung und Schadenersatz, werden hiermit ausdrücklich wegbedungen, sofern gesetzlich zulässig. 

10.4 Ausschluss der Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte fallen dahin, wenn ohne vorgängige Zustimmung von Gübelin der Kunde oder ein Dritter die Betriebs- oder Wartungsanweisungen für die Produkte nicht befolgt, Änderungen vornimmt, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet werden, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen.

Dasselbe gilt für Mängel, die auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung der Produkte, Fremdeingriffe sowie das Öffnen von Produkten zurückzuführen ist. Unwesentli-che Abweichungen von den Produktangaben lösen keine Gewährleistungsrechte aus.

Eine Gewährleistung für normale Abnutzung, für Verbrauchsmaterial, für Zubehör und für beigelegte Batterien/Akkus ist ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche des Kunden dürfen ohne vorgängige schriftliche Zustimmung von Gübelin nicht an einen Dritten abgetreten werden.

Gübelin übernimmt keinerlei Haftung für allfällige Datenverluste bei Übergabe eines Daten-trägers oder eines Produkts mit einem darin enthaltenen Datenspeicher. Der Kunde ist selbst für eine entsprechende Datensicherung und den Schutz seiner Daten verantwortlich.


11. Haftung und Haftungsausschluss

Gübelin haftet – unabhängig davon, auf welcher Rechtsgrundlage der Anspruch geltend gemacht wird – in keinem Fall für (i) leichte Fahrlässigkeit, (ii) indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn, (iii) nicht realisierte Einsparungen, sowie (iv) Schäden aus Lieferverzug, sowie (v) jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen von Gübelin, sei dies vertraglich oder ausservertraglich.

Gübelin haftet im Übrigen nicht für Schäden, die auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sind: (i) unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte, (ii) Einsatz inkompatibler Ersatz- oder Zubehörteile, (iii) unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch den Kunden oder einen Dritten, (iv) höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch Gübelin zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.


12. Reparaturen ausserhalb von Gewährleistungsansprüchen

Sämtliche Kosten für die Behebung von Mängeln an den Produkten, die nicht der Gewährleistung unterstehen, gehen zu Lasten des Kunden. Bei Produkten, welche keine feststellbaren Fehler aufweisen, behält sich Gübelin vor, die Kosten für die Prüfung des geltend gemachten Mangels sowie die Versandkosten dem Kunden in Rechnung zu stellen.


13. Datenschutz

Es wird auf die Datenschutzrichtlinien verwiesen.


14. Schlussbestimmungen

14.1 Salvatorische Klausel und Änderungsvorbehalt

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Gleich ist zu verfahren, wenn eine Regelungslücke vorliegt. 

Gübelin behält sich vor, diese AGB Webshop jederzeit zu ändern. Die zum Zeitpunkt des Abschlusses des individuellen Vertrages gültige Version der AGB Webshop kommt zur Anwendung. 

Die deutschsprachige Fassung der AGB Webshop ist die alleinig bindende Fassung.

14.2 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Gübelin und dem Kunden unterstehen materiellem Schweizer Recht, unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

Ausschliesslich zuständig für Streitigkeiten aus den Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Gübelin sind die ordentlichen Gerichte von Luzern, Schweiz. Gübelin ist berechtigt, den Kunden beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder bei jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

Luzern, Januar 2019