CARTIER

Ein Pionier der modernen Uhrmacherkunst

Eine Cartier Uhr vereint virtuos Meisterleistungen der Haute Horlogerie und der Haute Joaillerie und erhält durch diese Verbindung eine unvergleichliche Charakteristik.  

Die kreative Dynamik und Ambition der Maison verleihen den Kollektionen eine einzigartige Sprache. So schöpft Cartier aus einer reichen Vergangenheit und reicht auch der Gegenwart die Hand, mutig und mit Disziplin. Einzigartige Kreationen verbinden Technik mit Emotion, das Geheimnisvolle übertrifft die Vorstellungskraft und ehemalige Grenzen weichen neuen kreativen Bereichen.

Ein Zeitmesser von Cartier ist eine Verneigung vor Kunsthandwerk und Design, eine Hymne an ausgewogene Proportionen, elegant und jederzeit durchdacht und kultiviert. Die einzigartige Verbindung von Talenten lässt sich durch die auffällig gesetzten Schmucksteine, die Ausstrahlung der Designs und der künstlerischen Umsetzung erahnen. Die Ergänzung bringt eine prägnante Ästhetik hervor. So überrascht es nicht, dass Cartier die Kompetenz der Uhrmacherkunst an der Intensität der Emotionen misst, die sie hervorruft.

Kollektion

  • Ballon Bleu de Cartier

    Ballon Bleu de Cartier

    Luftig wie ein Ballon, blau wie der Saphir, den es umschließt – das Modell Ballon Bleu de Cartier schmückt mit Eleganz Damen- wie Herren-Handgelenke. Die römischen Ziffern werden unter dem Einfluss einer Aufzugskrone von ihrer Bahn abgelenkt, die mit einem Saphir-Cabochon besetzt und von einem Bogen aus Edelmetall geschützt ist. Ein Gehäuse mit nach außen gewölbten Linien, guillochiertes Zifferblatt, Zeiger in Schwertform, Armbänder mit polierten oder satinierten Gliedern ... die Uhr Ballon Bleu de Cartier folgt ihrer Bahn durch das Cartier Uhren-Universum.

  • Clé de Cartier

    Clé de Cartier

    Cartier, Spezialist für formspezifische Uhren, präsentiert Clé de Cartier. Mit ihren kraftvollen Rundungen, den klaren Linien und der gewölbten Silhouette zahlt der Namen Clé de Cartier der Aufzugskrone seinen Tribut. Das Design dokumentiert Präzision, Ausgewogenheit und Proportionen. Besondere Geschicklichkeit erforderte die Gestaltung der fließenden Linien und des harmonischen Ganzen. Die Clé de Cartier Modelle 35 mm und 40 mm sind mit dem Kaliber 1847 MC ausgestattet, das neue Manufakturuhrwerk der Maison Cartier.

  • Tank Louis Cartier

    Tank Louis Cartier

    Louis Cartier entwarf die Uhr Tank im Jahr 1917 und schuf damit eine Legende. Der erste Prototyp der Uhr wurde dem General Pershing überreicht, bevor die Uhr 1919 auf den Markt kam. Die Bandansätze gehen nahtlos in die schlichten Kanten der flachen, vertikalen Stege über, die der Uhr ihre einzigartige Ästhetik verleihen. Besonders bei einer unkonventionellen, eleganten Kundschaft finden die klaren Linien großen Anklang. Als wahre Ikone inspirierte die Uhr Tank verschiedenste Variationen, blieb ihrem Stil jedoch immer treu.

  • Santos de Cartier

    Santos de Cartier

    1904 erfüllte Louis Cartier den sehnlichsten Wunsch des berühmten brasilianischen Piloten Alberto Santos Dumont: während des Flugs die Zeit ablesen zu können. Die Entstehung der allerersten Armbanduhr besiegelte die Freundschaft zwischen den zwei Avantgardisten. Die abgerundeten Ecken des Zifferblatts, der nahtlose Übergang zu den Bandansätzen und die markanten Schrauben verliehen der Uhrenikone einen Charakter, der immer wieder neu interpretiert wurde.

  • Calibre de Cartier Diver

    Calibre de Cartier Diver

    Die Calibre de Cartier Diver ist eine authentische Taucheruhr. Wasserdichtigkeit bis 30 bar, Armband aus Kautschuk, höchste Präzision der einseitig drehbaren Lünette mit ADLC-Beschichtung und Stunden- und Minutenanzeigen mit Super-LumiNova®-Beschichtung für eine leistungsstarke und präzise Uhr. Mit ihrem Uhrwerk 1904 MC verbindet sie die technischen Anforderungen der Norm ISO 6425 mit der markanten Ästhetik der Calibre de Cartier.

  • Drive de Cartier

    Drive de Cartier

    Die prägnante Ästhetik der Uhr Drive de Cartier passt sich stilistisch reizvoll den unterschiedlichen Versionen an. Ihr Gehäuse aus Rotgold oder Stahl verfügt über ein schwarzes, graues oder weißes guillochiertes Zifferblatt mit römischen Ziffern und schwertförmigen Zeigern. Durch den transparenten Gehäuseboden ist das Manufakturwerk 1904 MC sichtbar, das in zwei Versionen erhältlich ist: Stunde, Minute, kleine Sekunde und Datum für das 1904-PS MC und zweite Zeitzone, Tag-/Nachtanzeige, Großdatum und kleine Sekunde für das 1904-FU MC.

Kollektion entdecken

Uhren von cartier sind in unseren Boutiquen in Zürich und Bern oder nach Vereinbarung erhältlich.