spinner
WARENKORB ( )

Bvlgari Octo Finissimo

Chronograph GMT

Mit dem fünften Weltrekord schlägt die Octo Finissimo Chronograph GMT ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Haute-Horlogerie-Kollektion auf. Bei der Titanuhr handelt es sich um den flachsten Automatikzeitmesser, der jemals gebaut wurde. Doch damit nicht genug, das integrierte Chronographenkaliber BVL 318 mit Schaltradsteuerung und integrierter Kupplung, das lediglich 3,3 Millimeter stark ist, bietet zudem eine GMT-Funktion zur Anzeige einer zweiten Zeitzone. Trotz seiner geringen Dimensionen ist der periphere Rotor kraftvoll genug, eine Gangreserve von 55 Stunden aufzubauen. Mit einer Höhe von nur 6,9 Millimetern ist auch das ikonische Octo-Gehäuse ausnehmend flach. Das für seine unzähligen Facetten berühmte Gehäuse, das auf keinen geringeren als den begnadeten Designer Gérald Genta zurückgeht, ist wie auch das Zifferblatt aus sandgestrahltem Titan gefertigt. Wie das Gehäuse, das Band und die Schliesse kommt es aus der eigenen Manufaktur.

PIAGET ALTIPLANO

ULTIMATE AUTOMATIC

Die Kollektion Altiplano, die wie keine andere das Verständnis einer Luxusuhr von Piaget zum Ausdruck bringt, wurde 1957 als raffiniert-schlichtes Gewand für die ultraflachen Uhrwerke der Manufaktur kreiert. Neben den geringen Proportionen sind dezentrale Anzeigen und ein von tiefer Ausdrucksstärke geprägter Minimalismus ihr Erkennungszeichen. Mit nur 4,30 Millimetern Höhe setzt diese Weissgolduhr Massstäbe im Bereich der ultraflachen Zeitmesser. Der Boden des Gehäuses fungiert als Grundplatine, auf der die 219 Werkteile des Manufakturkalibers 910P, das mit einem peripheren Rotor aus 22-karätigem Gold ausgestattet ist, befestigt sind. Ein wunderschöner ästhetischer Nebeneffekt dieser raffinierten Technik ist, dass die Brücken und andere Komponenten in voller Schönheit sichtbar werden.

ZENITH

DEFY CLASSIC

Die noch junge Linie des Hauses, die mit der Einführung des Hundertstelsekunden-Chronographen Defy El Primero 21 im Jahr 2017 ein spektakuläres Debüt hinlegte, steht für die ausserordentliche Expertise der Schweizer Manufaktur. Den Einstieg bietet die neue Defy Classic im 41 Millimeter grossen und bis 100 Meter wasserdichten Titangehäuse. Darin gibt das automatische Kaliber Elite 670 SK, das eine Gangreserve von 50 Stunden bietet, den Takt vor. Für höchste Präzision ist das skelettierte Uhrwerk mit einem Anker und Ankerrad aus innovativem Silizium ausgestattet. Dank des ebenfalls skelettierten Zifferblatts, das in Analogie zum Firmenlogo als fünfzackiger Stern ausgeführt ist, ergeben sich faszinierende Einblicke in das Zusammenspiel der Mechanik. Besonders ästhetisch mutet der sichtbare Datumsmechanismus an, der sich um das Zifferblatt schmiegt.

HUBLOT CLASSIC FUSION

AEROFUSION MOONPHASE

Die mutige Kombination von Hightech-Materialien und traditioneller Uhrmacherkunst ist das erklärte Markenzeichen der Schweizer Manufaktur Hublot. Das Ergebnis sind exquisite Zeitmesser, die das Beste aus beiden Welten vereinen. Die Aerofusion Moonphase beeindruckt mit der technischen und ästhetischen Umsetzung des Vollkalendariums, das dank der offenen Architektur und der kunstvollen Skelettierung den Scheibenmechanismus für den Wochentag und das Datum sichtbar macht. Die mit Liebe zum Detail hergestellte Mondphase bei sechs Uhr integriert ein klassisches Zeigerdatum. Orchestriert wird dieses Quartett der Anzeigen vom automatischen Kaliber HUB1131, das im 45 Millimeter grossen Gehäuse den Rhythmus vorgibt.

Unser Guide für

Uhrenkomplikationen

Sind Sie von der eleganten Mechanik kostbarer Zeitmesser fasziniert? Entdecken Sie unter dem untenstehenden Link den exklusiven Guide für Uhrenkomplikationen des Traditionshauses Gübelin und erfahren Sie mehr über diese technischen Meisterwerke.