spinner
WARENKORB ( )

Die

INSPIRATION

Die innere Schönheit des brasilianischen Smaragds, 4.11 ct, inspirierte das Design des Colliers «Dancing Dunes». Im Laufe von Millionen von Jahren entstanden Strukturen im Inneren des Smaragds, die so einzigartig wie ein Fingerabdruck sind. Die verborgenen Strukturen und Farben erinnerten die Designer von Gübelin Jewellery an die spektakuläre Dünenlandschaft in Lençóis Maranhenses. In diesem Nationalpark im Norden Brasiliens befindet sich die einzige Wüste des Landes. Glitzernde Wasserflächen mäandern durch die Dünenlandschaft und lassen sie ergrünen. Inmitten der Wüste schmiegen sich blau-grün schimmernde Lagunen in die sanft geschwungenen, wellenförmigen Sandformationen.

Das

Design

Die Designer setzten ihre Inspiration mit geschwungenen, brillantbesetzten Elementen um, die auf die inneren Strukturen des Smaragds ebenso Bezug nehmen wie auf die Dünen in Brasilien, das Land aus dem die Smaragde dieses Colliers stammen. Im Zentrum des Colliers funkelt ein tropfenförmiger Smaragd, umgeben von einer Diamantentourage, über der der Rubin von Gübelin Jewellery zu schweben scheint.

Die

Edelsteine

Das Gübelin Gemmologische Labor hat den Zentrumstein umfassend analysiert. Begleitet wird der Smaragd von einem «Gemmologischen Bericht» sowie einem «Gemmologischen Profil», das wertvolle Hintergrundinformationen, spannende Einblicke sowie Detailaufnahmen des brasilianischen Smaragds enthält. Für mehr Orientierung und Vergleichbarkeit hat das gemmologische Labor das «Gübelin Gemstone Rating» entwickelt. Dazu bewerten versierte Experten die Qualität, Seltenheit und Salienz eines Farbedelsteins und übersetzen die komplexen Parameter in einen leicht verständlichen Punktwert. Die Gübelin Punkte helfen, objektivere Kaufentscheidungen zu treffen. Die Experten bewerten den Smaragd mit 90.1 Gübelin Punkten.
Alle Diamanten sowie die Edelmetalle stammen aus RJC-zertifizierten Quellen. Der Rubin, der jedes Schmuckstück von Gübelin Jewellery ziert und für die Deeply Inspired Philosophie steht, wurde bei diesem Collier in Grönland gefördert und lässt sich bis zu der RJC-zertifizierten Mine zurückverfolgen. Zudem ist das Collier «Dancing Dunes» in der «Provenance Proof Blockchain» verzeichnet und beweist das Engagement des Hauses Gübelin für einen transparenten und ethischen Edelsteinhandel in schönster Form.

Der

Prozess

«Dancing Dunes» ist mit 75 brasilianischen Smaragden von insgesamt 21.18 ct und Brillanten von zusammen 6.98 ct besetzt. Funkelnde Smaragde im raffinierten Schliffmix verbinden die beiden Diamantreihen des Colliers, die sich im Verlauf verjüngen.

Das Fassen der

Edelsteine

Jeder einzelne der 460 Edelsteine wurde minutiös und höchst präzise von Hand gefasst. Die ausgewählten Smaragdcabochons, Smaragde im Treppenschliff und runde, facettierte Smaragde zeigen eine erstaunliche Vielfalt und haben dennoch alle eines gemeinsam: sie stammen aus derselben Mine in Brasilien.

Dancing

Dunes

Dancing Dunes› ist ein weiterer Meilenstein, der alle Aktivitäten und die Facetten des Traditionshauses Gübelin zusammenführt. Das Schmuckstück vereint Transparenz und Kompetenz ebenso wie Ethik und Ästhetik. Ganz im Sinne von Gübelins Firmenphilosophie ‹Deeply Inspired› und unserer Werte: Authentizität, Kompetenz und Inspiration.