SIHH Neuheiten 2017

Salon International de la Haute Horlogerie

Inspiriert von der Kunst der Haute Horlogerie blicken Uhrenliebhaber jeden Januar nach Genf. Dort werden am Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) die sehnlichst erwarteten Neuheiten enthüllt. Der Salon findet zum 27. Mal statt und unsere Partner starten mit einer Reihe interessanter Neuheiten ins Jahr. Exklusive limitierte Ausgaben, spannende Komplikationen und die höchste Stufe der Kunstfertigkeit finden hier ihren Platz im Rampenlicht. Wir hoffen Sie geniessen die Auswahl der neusten Luxusuhren.

Jaeger-LeCoultre präsentiert die neue Rendez-Vous Kollektion

Mit der neuen Rendez-Vous Sonatina Large setzen die vereinten Talente der Maison Jaeger-LeCoultre Damenuhren in den glänzenden Mittelpunkt. Die kostbaren Neuheiten stehen für zurückhaltenden Chic und zeitlose Eleganz. Kombiniert mit den hochpräzisen Werken der Rendez-Vous Kollektion lassen die neuen Zeitmesser nichts zu wünschen übrig. Die Sonatina Large führt eine sanft erklingende Funktion ein, welche die Trägerin diskret an ein bevorstehendes Rendez-Vous Erinnert. So wird der edle Zeitmesser mit Automatikaufzug zum idealen Begleiter.

  • Jaeger-LeCoultre Sonatina Large

    Jaeger-LeCoultre Sonatina Large

    Die Sonatina Large verfügt über ein diamantenbesetztes Gehäuse aus Roségold, welches das elegant verzierte, versilberte Zifferblatt mit Guillochierung und zarter Körnung umgibt. Schwarze arabische Ziffern werden durch fein gebläute, florale Zeiger ergänzt. Der elegante Zeitmesser mit dem Jaeger-LeCoultre Kaliber 735 verfügt über eine Gangreserve von 40 Stunden. Der zierliche Stern steuert die neu eingeführte Klangfunktion. Ein feminines rosa Alligatorleder Armband rundet den Zeitmesser gekonnt ab.

Parmigiani Fleurier stellt den Toric Chronomètre vor

Inspiriert von der Liebe zur Architektur und einem grossen Interesse an den Details der Bauten der griechischen Antike hat Michel Parmigiani, Meister Uhrmacher und Restaurator, Toric erschaffen. Seither gelten die Stücke dieser Kollektion als Meisterwerke von besonderer Innovation und Kultur. Die Stücke bieten der Manufacture Parmigiani Fleurier die Möglichkeit, Geschichte in die Uhrmacherkunst einfliessen zu lassen und Schönheit mit Genauigkeit zu verbinden. Der neue Toric Chronomètre bildet keine Ausnahme.

  • Parmigiani Fleurier Toric Chronomètre

    Parmigiani Fleurier Toric Chronomètre

    Das Weissgoldgehäuse des Toric Chronomètre von Parmigiani Fleurier liegt dank der geschwungenen Kontur elegant auf dem Handgelenk. Die zart geriffelte Lünette präsentiert das opalin-schwarze Zifferblatt mit einer gerundeten Datumanzeige auf sechs Uhr und speerförmigen Zeigern. Das PF331 Kaliber verleiht dem automatischen Zeitmesser eine Gangreserve von 55 Stunden. Ein schwarzes Hermès Alligator Lederarmband rundet den Zeitmesser gekonnt ab.

  • Parmigiani Fleurier Toric Chronomètre

    Parmigiani Fleurier Toric Chronomètre

    Das PF331 Kaliber der Toric Chronomètre.

Roger Dubuis schickt Excalibur Spider Pirelli ins Rennen

Die exklusive Partnerschaft mit Pirelli, weltbekannter Lieferant für Motorsport ermöglicht die Lancierung der Roger Dubuis Excalibur Spider Pirelli. Dieser automatische Zeitmesser verfügt über eine Reihe von Pirelli Merkmalen. So trägt der Zeitmesser stolz die Pirelli Farben zur Schau. Das Armband ist aus Pirelli Cinturato™ Intermediate Profile Reifen gearbeitet die für Rennen eingesetzt wurden. Limitiert auf 88 Exemplare werden sich stolze Besitzer dieser einzigartigen Uhr auch über Einladungen zu speziellen Pirelli Anlässen freuen können. Da wird die schwarz skelettierte Uhr bestimmt perfekter Begleiter!

  • Roger Dubuis Excalibur Spider Pirelli

    Roger Dubuis Excalibur Spider Pirelli

    Die Excalibur Spider Pirelli präsentiert sich im voll skelettierten, schwarzen DLC Titangehäuse. Der Zeitmesser mit einer Gangreserve von 60 Stunden wird vom Roger Dubuis Automatikwerk Kaliber RD820SQ angetrieben. Die sternförmige Skelettierung und der Mikrorotor ermöglichen einen spektakulären Blick auf das Werk. Die mit Leuchtmasse versehenen, rhodinierten Indizes versichern optimale Lesbarkeit. Ein schwarzes Pirelli Reifen Armband sowie das Poinçon de Genève Siegel runden den Zeitmesser ab.

Piaget enthüllt die Jubiläums-Kollektion 60 Jahre Altiplano

Die Manufaktur Piaget stellt das Jahr 2017 ganz ins Zeichen der Piaget Altiplano. Der Geburtstag der Ikone wird mit einer Kollektion limitierter Editionen gefeiert, welche dem legendären Stil des revolutionären Zeitmessers gewidmet sind. Die Altiplano schrieb nicht nur dank der bemerkenswerten Handwerkskunst, sondern auch aufgrund der puristischen Ästhetik Geschichte. Die neu eingeführten Piaget Altiplano Modelle zollen diesen aussergewöhnlichen Designs Tribut. So steht das historische blaue Zifferblatt und für das grössere Modell der traditionelle „Automatique“ Schriftzug im Mittelpunkt. Damit erbringt Piaget den Beweis, dass es für zeitgenössische Eleganz immer einen Platz haben wird.

  • Piaget Altiplano Jubiläums-Kollektion 60 Jahre

    Piaget Altiplano Jubiläums-Kollektion 60 Jahre

    Die Jubiläums-Kollektion 60 Jahre Piaget Altiplano feiert den Zeitmesser, der die Haute Horlogerie revolutionierte. Limitiert auf 360 Stück, präsentiert das ultraflache Weissgoldgehäuse das blaue, sonnengeschliffene Zifferblatt mit applizierten Weissgoldindizes. Das schlichte Kreuz und die bekannten Stabzeiger sowie der Schriftzug sind ein Bekenntnis zur Geschichte. Der Saphirglasboden ermöglicht den Blick auf das Manufaktur 1200P Werk. Ein blaues Alligatorleder Armband rundet den Zeitmesser ab.

  • Piaget Altiplano 60th Anniversary Collection

    Piaget Altiplano 60th Anniversary Collection

    Das Manufakturwerk 1200P von Piaget.

Ulysse Nardin präsentiert den North Sea Minute Repeater

Mit der Einführung des North Sea Minute Repeaters ergänzt Ulysse Nardin die Classic Kollektion um ein weiteres Kunstwerk. Für diese limitierte Ausgabe wird modernste Technik mit der jahrhundertealten Kunst des Champlevé-Emaille verknüpft. Heute beherrschen weltweit einzig ein paar wenige Meister diese anspruchsvolle Technik. Im 12. Jahrhundert entwickelt, bedarf es mehreren Schritten von der Gravur zum Emaillieren und danach dem Polieren. Die schimmernden Resultate sind unglaublich detailliert und von kostbarer Seltenheit. Auf der technischen Seite ist die Komplikation des Minute Repeaters eine der anspruchsvollsten die es gibt. Sie wird von Kennern und der Uhrenindustrie gleichermassen geschätzt. So wird der North Sea Minute Repeater zu einer kraftvollen Hommage, nicht nur an die abgebildete Ölindustrie, sondern auch an die höchste Uhrmacherkunst.

  • Ulysse Nardin North Sea Minute Repeater

    Ulysse Nardin North Sea Minute Repeater

    Ulysse Nardin präsentiert den North Sea Minute Repeater, eine ausdrucksstarke limitierte Ausgabe von 18 exklusiven Zeitmessern. Exquisites Champlevé-Emaille inszeniert eine Offshore Bohrinsel und zollt dem schwarzen Gold der Erde Tribut. Drei Kräne, die Jaquemarts, erklingen und bewegen sich bei aktivierter Minutenrepetition. Ein Gehäuse aus Rotgold und minimalistische, schwarze Indizes rücken das beeindruckende Zifferblatt in den Mittelpunkt. Eine erlesene Fusion von Kunsthandwerk und Technologie.

  • Ulysse Nardin North Sea Minute Repeater

    Ulysse Nardin North Sea Minute Repeater

    Eine Skizze der Bohrinsel die auf dem Zifferblatt der North Sea Minute Repeater abgebildet ist.

Der neue Montblanc TimeWalker Chronograph Automatic

Mit dem TimeWalker Chronograph Automatic präsentiert Montblanc einen Zeitmesser, der sich an den goldenen Jahren des Motorsports orientiert. Die Uhr ist mit dem Montblanc Kaliber 25.07 ausgestattet und besticht durch den robusten und sportlichen Stil. Der Minerva Pfeil zollt der aussergewöhnlichen Geschichte Tribut und verbindet den neuen Chronographen mit den legendären Zeitmessern der Vergangenheit. Das rauchig gefärbte Glas des Gehäusebodens erinnert an kraftvolle V12 Motoren, das perforierte Armband ist den Lederhandschuhen der Rennfahrer nachempfunden. So ist der neue Zeitmesser nicht nur attraktiver Blickfang, sondern auch sehr bequem zu tragen.

  • Montblanc TimeWalker Chronograph Automatic

    Montblanc TimeWalker Chronograph Automatic

    Mit dem TimeWalker Chronograph Automatic zollt Montblanc der Leistung von Minerva Tribut und präsentiert einen professionellen Zeitmesser. Das satinierte Edelstahlgehäuse umgibt das mechanische Werk mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 46 Stunden. Die schwarze Hightech-Keramiklünette präsentiert das schwarze Zifferblatt. Arabische Indizes ergänzen die lumineszierenden Zeiger und Chronographenanzeigen. Ein perforiertes schwarzes Kautschukarmband rundet den Zeitmesser ab.

Die Baume & Mercier Clifton GMT Power Reserve

Die neuste Erweiterung der Baume & Mercier Clifton Kollektion wird die Herzen der Liebhaber hoher Uhrmacherkunst höher schlagen lassen. Pünktlich zur SIHH 2017 präsentiert die Maison die Clifton GMT Power Reserve. Die Komplikation bietet Vielfliegern und Globetrottern eine Reihe nützlicher neuer Funktionen. Baume & Mercier orientierte sich für diesen Zeitmesser erneut an der Firmenphilosophie, welche erstklassige Qualität und erschwinglichen Luxus zum Credo erkoren hat. Der Zeitmesser ist mit dem automatischen Soprod 9035 Werk ausgestattet, welches durch den Saphirgehäuseboden sichtbar ist. Funktionalität und Eleganz stehen klar im Mittelpunkt und verschmelzen zu einem Zeitmesser der zu jedem Anlass passt.

  • Baume & Mercier Clifton GMT Power Reserve

    Baume & Mercier Clifton GMT Power Reserve

    Kompromisslose Qualität und modernes Design zeichnen die neue Baume & Mercier Clifton GMT Power Reserve aus. Das Edelstahlgehäuse schmiegt sich um das tiefblaue sonnengeschliffene Zifferblatt, welches einen klaren Blick auf die Datum- und Gangreservenanzeige bietet. Die geschwungene GMT Anzeige auf zwölf Uhr funktioniert als zweite Zeitzone. Rhodinierte Indizes werden durch feine Zeiger ergänzt. Die Uhr wird von einem schwarzen Alligatorleder Armband mit Dreifachfaltschliesse abgerundet.

Entdecken Sie die neuen Modelle

Besuchen Sie unsere Boutiquen und entdecken Sie alle SIHH Neuheiten.

 

Die Schmuckwelten von Gübelin

Deeply inspired by the stone