Die Schmuckwelten von Gübelin

Deeply inspired by the gemstone

Wer einmal ins Innere eines erlesenen Saphirs, Rubins oder Smaragds geblickt hat, weiss, dass die Natur kaum etwas Schöneres als Farbedelsteine hervorgebracht hat. Doch nicht nur ihr Funkeln bezaubert. Unter der Oberfläche entdeckt der Betrachter verborgene Welten voller Farben und Formen, fantastische Panoramen und faszinierende Muster. Dies sind die Einschlüsse, wie sie in den meisten Farbedelsteinen zu finden sind. Die mikroskopischen Strukturen, Muster und Adern entstehen, wenn die Kristallstruktur des Edelsteins in den Tiefen der Erde heranwächst.

Eduard Josef Gübelin – ein Pionier der Gemmologie

Es gab einst eine Zeit, zu der Einschlüsse als Mängel betrachtet wurden. Doch ein Mitglied der Familie Gübelin – Eduard Josef Gübelin (1913 bis 2005), einer der bedeutendsten Gemmologen des 20. Jahrhunderts – belehrte uns eines Besseren. Durch seine Forschungsarbeit konnte er zeigen, dass die Einschlüsse der Schlüssel zur Seele des Edelsteins sind und viel über seine Herkunft und sein Leben verraten. Er zeigte uns auch, wie wunderschön, mysteriös und inspirierend sie sein können. Das Traditionshaus Gübelin folgt seinem Vorbild und lässt sich bei der Inspiration für Schmuck nicht nur von der Oberfläche der Edelsteine, sondern auch von der fantastischen Welt der Einschlüsse leiten.

Entdecken Sie die Schmuckwelten

In der Welt von «Glowing Fire» dienen Einschlüsse in Rubinen, Turmalinen und anderen roten Edelsteinen als Inspiration für die exklusiven Schmuckstücke und beschwören die zahlreichen Facetten des Feuers, der Leidenschaft und der Liebe herauf. Für «Deep Sea» kreiert Gübelin edlen Schmuck aus Saphiren, Paraiba-Turmalinen und anderen blauen Edelsteinen, deren Einschlüsse an geheimnisvolle, blaue Ozeane mit tanzenden Blasen, märchenhaften Meereskreaturen und wunderbaren Korallen erinnern. In der Welt von «Mystical Garden» inspirieren Gübelin grüne Edelsteine wie Smaragde, die pflanzenähnliche Formen in sich bergen und so Bilder von Bäumen, Blumen und harmonischer Ruhe wachrufen. Dies bildet die Grundlage einer gestalterischen Sprache, die für Schmuck mit verschiedensten Edelsteinen angewendet wird.

Die drei Designvarianten

Mit den Einschlüssen als Inspirationsquelle folgen Schmuckstücke von Gübelin drei Designvarianten. «Gübelin Classics» ist eine Hommage an die Traditionen der Schmuckgestaltung und interpretiert klassische Formen. «Gübelin Pure» pflegt einen minimalistischeren Ansatz und zeichnet sich durch jugendliches Flair und schlichte Eleganz aus. «Gübelin Art» beschreitet völlig neue Wege im Schmuckdesign und überrascht mit provokativen, avantgardistischen Schmuckstücken, die gleichzeitig zeitlos sind.

Gübelins Signatur

Alle Schmuckdesigns von Gübelin sind harmonisch aufeinander abgestimmt, sodass die Schmuckstücke einfach kombiniert werden können. Unabhängig davon, welcher Edelstein im Zentrum steht, weist jedes Schmuckstück einen Rubin auf. Er gilt als König der Edelsteine und steht für Leidenschaft und Liebe. Der Rubin symbolisiert Gübelin’s Deeply Inspired Philosophie, die das Unternehmen auf allen Ebenen prägt und die für die Kombination von Schönheit und Wissen steht. 

Gübelins Ansatz verkörpert in allen Designvarianten eine absolut einzigartige Schmuckästhetik. So entstehen Schmuckstücke mit raffiniertem, tiefgründigem, atemberaubendem und oft überraschendem Charakter, die tief mit der Kreativität und der Harmonie der Natur verbunden sind.