News

Erste Blockchain für farbige Edelsteine

Erste Blockchain für farbige Edelsteine – das Gübelin Gemmologische Labor und Everledger haben vor dem Hintergrund einer neuen Transparenz in der Edelsteinindustrie eine Partnerschaft geschlossen.

Das Gübelin Gemmologische Labor und das im Bereich modernster Technologien führende globale neue Technologie-Unternehmen Everledger haben sich zusammengetan, um mit der «Provenance Proof»-Blockchain für farbige Edelsteine die Transparenz in der Edelsteinindustrie auf eine neue Stufe zu heben.

Im Rahmen der «Provenance Proof»-Initiative entwickelt das Gübelin Gemmologische Labor Technologien, um die Transparenz in der Edelsteinindustrie weiter voranzutreiben. Im vergangenen Monat hat das Gübelin Gemmologische Labor ein bedeutendes Projekt zur Entwicklung einer Blockchain für farbige Edelsteine gestartet. Ziel des Projekts ist eine digitale dezentralisierte Datenbank, in der die Informationen über den Lebenszyklus von Edelsteinen entlang der gesamten Lieferkette gesammelt werden – von der Mine bis zum Endkunden. Für die Konzeption und die Erstellung des erforderlichen technischen Grundgerüsts schloss sich das Gübelin Gemmologische Labor mit dem Unternehmen Everledger zusammen, welchem in der Ermittlung der Herkunft von hochwertigen Gütern mittels Blockchain-Technologie eine führende Rolle zukommt. Von den Minengesellschaften über Händler, Schleifer, gemmologische Labore, Grosshändler, Juweliere und Detailhändler bis hin zum Endkunden werden alle am Lebenszyklus eines Edelsteins beteiligten Parteien miteinbezogen.

Ziel der «Provenance Proof»-Blockchain ist es, Transparenz, Integrität und Sicherheit zu kombinieren, und zwar mit dem Mass an Geheimhaltung und Vertraulichkeit, das es braucht, um diese Interessenvertreter zusammenzubringen. Diese Technologie kann auf jeden farbigen Edelstein angewendet werden und macht es möglich, eine bisher unbekannte Stufe der Transparenz in der Branche zu erreichen.